Viel Leichtathletik-Nachwuchs beim Bambini-Sportfest des Leichlinger Turnvereins

IMG_4307Das  inzwischen schon zur Tradition gewordene Abendsportfest speziell für den  Leichtathletiknachwuchs erfreut sich immer größerer Beliebtheit.  Diesmal sind 115 Athletinnen und Athleten des LTV, des TV Witzhelden und von Bayer 04 Leverkusen dem Ruf von Abteilungsleiter Manfred Schmitz gefolgt.

Auch wenn diesmal das Wetter nicht so ganz mitspielte, waren die jungen Sportlerinnen und Sportler im Alter von 6 bis 11 Jahren mit Eifer und Begeisterung dabei.

Wie immer mussten ein Dreikampf und eine Langstrecke absolviert werden. Dass dabei ein 50-m-Lauf im Übereifer auch schon mal erst bei 60 oder 70 Metern endete, zeigt,  mit welchem Einsatz hier gekämpft wurde. Die erfahrenen Kampfrichter lassen sich dadurch nicht irritieren und registrieren die gelaufen Zeit exakt bei der 50-m-Marke. IMG_4238Auch Jonas Pyschny als Starter hatte viel spontane Schulungsarbeit zu leisten. Hilfe und Unterstützung waren auch beim Ballwurf und beim Weitsprung notwendig. Die als Riegenführer eingesetzten älteren Sportler der LTV Leichathletikabteilung waren dafür kompetente und vertraute Bezugspersonen.

Kopie von Ergebnisse Bambini 2016

Für alle Teilnehmer gab es eine Urkunde und die Sieger in den einzelnen Klassen wurden mit einer Medaille ausgezeichnet.

Dieses spielerische und stressfreie Heranführen der sehr jungen Athletinnen und Athleten an die Wettkampfpraxis hat sich nun schon über mehrere Jahre bestens bewährt. Die große Zahl der Teilnehmer ist sicher auch darauf zurückzuführen.

Eine solche Veranstaltung für die Bambinis ist nur möglich, weil sich immer wieder Helfer finden und Eltern mit zupacken. Das kann nicht hoch genug bewertet werden. Dies brachte auch Manfred Schmitz zum Ausdruck, der den Aktiven Anerkennung zollte und sich bei den Helfern für ihren Einsatz bedankte. Es wird sicher eine Fortsetzung geben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leichtathletik, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.