Toller Einstand von Michelle Döpke im Nationaltrikot!!  

DM Jgd 2014-08-08 (1424)Beim Leichtathletik 3-Länderkampf der U20/U23 Italien-Frankreich-Deutschland in Padua/Italien, rechtfertigte Michelle Döpke ihre Nominierung mit einem glänzendem  Resultat !!!

Michelle eröffnete den Wettkampf bei strömenden Regen und nur 3 Grad Temperatur mit herausragenden 59,74 m, eine Weite die dann auch schon zum späteren Sieg reichte. Michelle verfehlte bei dem Wurf ihre eigene Bestleistung, die sie am letzten Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften in Wattenscheid aufstellte, nur um 2 cm. Nicht nur das Endergebnis konnte sich sehen lassen, auch ihre Serie  war  sehenswert, denn mit 59,37 m – 59,27 m – 58,88 m – 58,84 m legte sie Weiten hin, die alle über ihrer letztjährigen Bestweite lagen.

Der erste Wurf von Michelle schockte wohl die gesamte Konkurrenz, denn selbst die Mädels der U23 mit der Deutschen Sophie Gimmler an der Spitze, konnten der Leichlingerin im weiteren Verlauf des Wettkampfes kein Paroli bieten.

IMG_3985_LTVMark Okun, der zweite Leichlinger im Trikot der  deutschen Nationalmannschaft hingegen, fand überhaupt nicht in den Wettkamp. Mit 59,62  m und 62,03 m und weiteren vier ungültigen Versuchen gelangen ihm nur mittelmäßige Weiten und ein nicht befriedigender 4. Platz. Marc‘s Konkurrenten aus Italien und Frankreich erzielten Weiten, die er  sonst eher mit links macht. Yann Chaussinand aus Frankreich  ging als Sieger mit 63,97 m vom Platz.

Der Ländervergleich ging mit 983,07 Punkten ganz klar an das deutsche Team  vor der italienischen Mannschaft,  die auf 929,84 Punkte kam  und der französischen Mannschaft, die 919,36 Punkte sammelte.

Mit sportlichen Grüßen

Kurt Benner

Dieser Beitrag wurde unter Rasenkraftsport, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.