Riesenteilnehmerfelder und glänzende Ergebnisse beim Werfertag des Leichlinger TV.

Bedingt durch den Neubau der Leichtathletik-Anlage in der Balker Aue musste der LTV mit seiner Wurfveranstaltung auf die Sportanlagen des TSV Bayer 04 am Moosweg ausweichen. Einen Riesenaufwand hatten die Verantwortlichen der Abteilung vor der Brust, alle Geräte sowie die Kampfrichter mussten am frühen Sonntagmorgen mit 2 Transportern nach Leverkusen geschafft werden.
Bei relativ schönem Werferwetter erzielten die angereisten 261 Teilnehmer aus 37 Vereinen aus Nah und Fern zum Teil glänzende Ergebnisse.

Die Belgierin Vanessa Sterkendries schaffte bei den Frauen mit dem Hammer sehr gute 62,45 m, Mareike Arndt -Bayer 04-  kam mit der Kugel auf 14,12  m und Lokalmatador Daniel Ewen landete 2 Siege mit glänzenden Weiten. Mit der Kugel kam er auf 13,89 m und in seiner Paradedisziplin, dem Diskuswurf, ließ er das Gerät 50,56 m weit fliegen.

Überragender Athlet aus Leichlinger Sicht war Frank Schäfers bei der M50.

Mit 3 persönlichen  Bestleistungen und ebenso vielen 1. Plätzen hielt er sich schadlos.  Schäfers gewann das Kugelstoßen mit 12,30 m, beim Diskuswerfen legte er 39,96 m hin und der Hammer schlug erst bei 49,47 m ein.

Gerhard Hoffmann M60 und Gerhard Heduschke M65 ließen bei ihren Siegen mit  glänzenden Weiten der Konkurrenz  keine Chance. Hoffmann kam auf 46,04 m, Heduschke erzielte 46, 54 m. Einen weiteren Leichlinger Sieg im Hammerwurf gelangen Andrea Heile bei den Frauen W 55 mit guten 32,26 m. Jana Voikollari wurde bei den Frauen mit 48,76 m Dritte.

Eine tolle Steigerung gelangen dem 2 m Schlacks Alex Schmitz. Mit dem Speer verbesserte er sich von 37,45 m auf schöne 45,74 m und belegte damit Platz 4 nur knapp hinter seinem Vereinskameraden Daniel Ewen, der auf 46,35 m kam.

Im Wurfbereich tut sich was im LTV-Lager! Auch die Jüngsten können schon durchaus  mithalten und das mit zum Teil hervorragenden Leistungen.

Lara Maybach W15 siegte mit dem Diskus mit 22,38 m und verbesserte sich im Kugelstoßen um über 1 m auf tolle 10,54 m und wurde Zweite.

Bei der W14 macht Matilda Kaschta große Fortschritte. Sie belegte im Kugelstoßen  mit 9,97 m den 2. Platz, jeweils Dritte wurde sie im Diskuswerfen mit 21,42 m und mit dem Speer kam sie auf glänzende 27,70 m.

Die Jüngsten im LTV-Team, Phillip Luscher  und Tom Bauerfeld beherrschten die Klasse M12, Phillip gewann im Kugelstoßen mit 6,48 m, im Diskus legte er 17,43 m hin und mit dem Speer schaffte er 19,99 m und wurde Zweiter. Hier siegte Tom Bauerfeld mit 23,48 m, Tom wurde noch Zweiter im Diskuswurf mit 13,37 m und  Dritter mit der Kugel, die er auf 5,08 m brachte.

Ben Bauerfeld gelangen bei der M14 mit dem Speer gute 32,27 m und wurde Dritter.

Kurt Benner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.