Michelle Döpke qualifiziert sich für die WM!  

Bild Michelle in Lev mit Markus

Bild0238

Mit zwei sensationellen Wettkämpfen präsentierte sich Michelle am Samstag beim Deutschland-Cup in Leverkusen in hervorragender Form!

 Beim  ersten Wettkampf ließ sie von Anfang an keine Zweifel aufkommen, wer hier Frau  im Ring sein würde. Sie legte einen Wettkampf hin wie nie zuvor.

Mit  58,68 m im 1. Versuch begann sie eine unglaubliche Serie. Mit 4 weiteren Würfen jenseits der 58 m Marke  und einem 59,35 m Wurf gewann sie den Wettbewerb der U20 mit 6,19 m Vorsprung vor der Hindelangerin Jessica Schneider, die auf 53,16 m kam.  Mit diesem Ergebnis baute sie ihre Führung im Deutschland- Cup uneinholbar für die Konkurrenz aus und steht schon jetzt als Siegerin für 2016 fest.

Der zweite Wettkampf sollte für Michelle das absolute Highlight werden. Nicht nur,  dass sie an diesem Tag auch die Mädels der U23 beherrschte, sondern ihr gelang im 3. Versuch  auch der erste Wurf mit dem 4 kg Hammer jenseits der   60 m Marke in ihrer Karriere. Mit 60,22 m gewann sie den Wettkampf vor der hochfavorisierten Sophie Gimmler aus Saarbrücken, die auf 60,09 m kam.  Die 60,22 m bedeuten vor allem die lang ersehnte Qualifikationsweite für die U20 Weltmeisterschaft in Bydgosczc/ Polen.

Bei Marc Okun, der sich schon seit Wochen mit Rückenproblemen quält, lief es auch diesmal nicht ganz rund. Mit 63,39 m musste er sich seinem ärgsten Widersacher Fabio Hessling um ganze 13 cm geschlagen geben. Seinen 3. Platz in der Cup-Wertung konnte er mit dieser Weite aber weiter festigen.

 Einen tollen  Wettkampf lieferte auch Pauline Schäfers bei der U18 ab. Nach vielen Monaten der Stagnation schaffte die nur 50 kg leichte Pauline, den Hammer endlich wieder über die 50 m Marke hinaus  zu befördern. Mit 51,27 m gelang ihr das souverän und belegte damit sie  einen glänzenden 6. Platz.

 

Mit sportlichen Grüßen

Kurt Benner

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Rasenkraftsport, Wettkämpfe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.